Samstag, 12. November 2016

google und Metager

sind derzeit, was das Finden neuer Beiträge angeht, die lahmsten Enten von allen großen Suchmaschinen: Nach vier Tagen finden sie meinen neuesten Beitrag in norberto42.wordpress.com oder http://dito42.blogspot.de nicht, während die anderen Suchmaschinen ihn anzeigen. Google war früher viel besser, nach einem Tag wurde dort ein neuer Beitrag präsentiert.
Metager ist sowieso der letzte Schrott: Was die alles als "Ergebnis" anbieten, hat mit der Suchfrage nicht viel zu tun. Wer's nicht glaubt, kann ja mal "Motiv Wort, Worte in Faust I" bei Metager eingeben, dann bekommt er außerordentlich lustige Ergebnisse.

P.S. Ein aus guten Gründen anonym bleibender „Carsten“ hat im Kommentar geantwortet (s.u.). Das Problem ist, dass z.B. bei den ersten zehn Ergebnissen bei Metager fünf überhaupt nichts mit „Faust“ zu tun haben und die übrigen fünf keine Suchergebnisse zur Frage sind. Metager findet wenigstens "Die Wortproblematik, ein Motiv in Faust I", während google auch heute (14.11.) gar nichts findet.
Zweites P.S. (09.12.16)
In einer weiteren Antwort hat Carsten Riel (diesmal mit Namen) die Tatsache, dass MetaGer ein Metasucher ist, für die Ausfälle beim Suchen verantwortlich gemacht. Das ist aber nicht zutreffend: Andere Metasucher liefern bessere Ergebnisse als MetaGer. 
Drittes P.S. (09.12.16)
Ich habe gerade noch einmal mit "Goethe: Faust - Motiv Worte, Wortproblematik" einen Test gemacht: Das richtige Ergebnis liefern MetaGer, Ixquick, unbubble, oneseek, metacrawler=excite, dogpile und ecosia.org.; manche von früher bekannte Metasucher fallen einfach aus, lassen endlos warten oder liefern nichts; eTools liefert das richtige Ergebnis, aber mit Hindernissen. Google liefert inzwischen ebenso das Ergebnis, natürlich auch Bing, Duckduckgo und Swisscows oder http://search.lilo.org/.

Viertes P.S.
Test am 11.12.2016 mit den Suchworten 'Faust I: Auerbachs Keller, Hexenküche', die ersten 20 Ergebnisse:
Quant = Swisscows (= Hulbee) = Duckduckgo (Bei anderen Suchwörtern weicht Duckduckgo von Quant ab, ebenso Swisscows!)
Bing = lilo (Bei anderen Suchwörtern weicht lilo von Bing ab!) = ecosia (ebenso!)
Google ist selbständig.
Selbständig, aber viel Irrelevantes bieten oneseek, excite (mit Reklame), eTools und MetaGer (ebenfalls mit Reklame). Dogpile hat entsetzlich viel Reklame. Ixquick zeigt nur wenige Seiten an, ebenso Unbubble.
Fazit: Quant, Duckduckgo, Bing und Google sind selbständig und bieten relativ relevante Treffer. Es genügt, in diesen vier Maschinen zu suchen.  

Fairerweise muss ich sagen: Am 6. August 2017 habe ich meine Analyse eines Brentano-Gedichts nach einem Tag allein bei google gefunden.

Kommentare:

  1. Okay, habe es bei MetaGer eingegeben: Sind doch Superergebnisse, wo ist das Problem genau? (ht..s://metager.de/meta/meta.ger3?focus=web&eingabe=Motiv+Wort%2C+Worte+in+Faust+I&encoding=utf8&lang=all). Google ist eine Suchmaschine, MetaGer eine Metasuchmaschine ohne Googleergebnisse....

    Carsten

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag, was meinen Sie mit "anonym"? Mein Name ist Carsten Riel (carstenriel@gmx.net), falls das etwas zur Sache tut. Ich habe Ihr Zeug nochmals bei MetaGer eingegeben: unter den ersten fünf Ergebnissen sind sogar zweimal Sie selbst zu finden, aber zugegeben: hat natürlich wenig mit Goethe und Faust zu tun...im Übrigen finden sich unter den ersten 18 Ergebnissen 14 relevante. Ich kann auch etwas zur Aufklärung beitragen: Sie vermischen leider Äpfel mit Birnen, wenn Sie die unterschiedliche Ergebnisbeschaffenheit zweier total unterschiedlicher technischer Mittel direkt vergleichen. Über die Unterschiede zwischen Suchmaschinen und Metasuchmaschinen finden Sie zum Beispiel mit MetaGer vielfältige Hilfe im Netz; da ist etwas für blutige Anfänger über Materialien für Fortgeschrittene bis hin zu Profiartikeln drin. Trauen Sie sich!

    Carsten

    AntwortenLöschen